Da sich nur eine beschränkte Anzahl an Patienten in unseren Praxisräumen aufhalten dürfen, können ausschließlich Patienten mit einem Termin behandelt werden. Auch Notfälle müssen sich telefonisch anmelden.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Termine kurzfristig von unserer Seite geändert werden können für den Fall, dass sich durch Notfälle unser Terminmanagement ändert.

Zahnärztlicher Notdienst

Bei Zahnschmerzen oder anderen dringenden Fällen wenden Sie sich außerhalb unserer Sprechzeiten bitte an den zahnärztlichen Notdienst unter:

https://www.kzvbw.de/site

Telefonisch:
Bereich Pforzheim unter Tel. 0621 – 38 000 818
Bereich Mühlacker unter Tel. 0621 – 38 000 816

Dort erfahren Sie welche Zahnarztpraxis in Ihrer Nähe Bereitschaft hat.

Änderung unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen zum 01.04.2021

In diesem Jahr werden weitere tiefgreifende Veränderungen gesellschaftspolitischer Art stattfinden. So auch im Bereich der Kostenübernahme im Gesundheitswesen. Um Ihnen in Zukunft mehr Sicherheit bezüglich dieses wichtigen Themas zu geben, haben wir uns entschlossen, ab dem zweiten Quartal nach dem Prinzip der sogenannten Kostenerstattung zu verfahren.

Dies bedeutet konkret:
Wir informieren Sie zunächst über die Leistungsinhalte der Heilbehandlungen, die wir bei Ihnen für angebracht und notwendig erachten. Sie bekommen dann VOR JEDER Behandlung eine schriftliche Kostenaufstellung, welche Sie bei Ihrer Erstattungsstelle (gesetzliche oder private Krankenversicherung, private Zusatzversicherung, Beihilfe, Berufsgenossenschaft, etc.) einreichen können, um in Erfahrung zu bringen, welche Leistungen in welchem Maß übernommen werden. Dies hängt natürlich von Ihrem derzeitig gewählten Versicherungstarif ab.

Ihr zuständiger Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin ist daher die erste Anlaufstelle zu allen Fragen bezüglich der Höhe der Erstattung.

Nach der Abklärung aller Leistungs- und Erstattungsfragen und Ihrem schriftlichen Einverständnis kann dann die Behandlung beginnen. Diese Vorgehensweise ermöglicht es uns allen, eine höchst individuelle Behandlungsplanung mit maximaler Kostentransparenz vorzunehmen, wobei alle Leistungsinhalte frei gestaltet werden können – ganz nach Ihren Bedürfnissen und finanziellem Spielraum.

Wir freuen uns darauf und fühlen uns geehrt, Sie auf dem Weg zu bleibender Gesundheit und Lebensfreude begleiten zu dürfen.

Die Geschäftsführung
ZA Torsten Heiler
Odile Heiler

Zur Veranschaulichung der Kosten- und Erstattungssituation möchten wir Ihnen drei Beispiele aus der täglichen Praxis geben, so wie sie von uns bereits seit längerer Zeit durchgeführt werden. Diese sind für gesetzlich Versicherte berechnet. Bei bestehender Zusatzversicherung oder bei rein privat Versicherten hängt die Höhe der Erstattung maßgeblich vom gewählten Leistungsumfang des jeweiligen Versicherungstarifs ab. Bei allen Beispielen gilt gleichermaßen:
Eigenanteil = Gesamtsumme minus erstattungsfähiger Anteil

1. Entfernung eines einwurzeligen Zahnes:

Kassenleistung nach BEMA:
Erste Sitzung: Örtliche Betäubung, Entfernung eines einwurzeligen Zahnes, Zweite Sitzung: Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff
Summe: 36,45 €

Leistungen im Rahmen der biologischen Zahnentfernung:
Erste Sitzung: Antibakterielle Reinigung der Mundschleimhaut, örtliche Betäubung, vollständige Entfernung des Zahnes, Ozonbehandlung der Knochenwunde, Auffüllen von Knochendefekten mit Aufbaumaterial zur Regeneration, wunddeckende Nahttechnik, Lasernachbehandlung zur Heilungsstimulation Zweite Sitzung: Antibakterielle Reinigung der Mundschleimhaut, Oberflächenbetäubung, Inspektion der Wunde, Nahtentfernung, Hochfrequenz- und Lasernachbehandlung zur Heilungsstimulation und Schmerzreduzierung, Besprechung des Heilungsverlaufs
Summe: 327,40 €
Eigenanteil – in diesem Beispiel: 290,95 €

2. Sehr große geklebte Füllung mit acrylatfreiem Kunststoff inklusive Unterfüllung aus MTA (biologischer Zement)

Kassenleistung:
Örtliche Betäubung, Füllung mehrflächig, besondere Maßnahmen beim Füllen, Entfernen von scharfen Kanten
Summe: 87,95 €

Leistungen im Rahmen unserer biologischen Füllungstherapie:
Örtliche Betäubung incl. Material, Entfernung von kariösen Zahnanteilen, Glätten des Nachbarzahnes zur optimalen Kontaktpunktgestaltung, Unterfüllung mit Biozement, Einsatz von Matrizenband zur individuellen Formgebung, adhäsive Konditionierung der Zahnoberfläche, mehrschichtige Füllung mit Kunststoff, Anpassung von Füllung und Gegenzahn, Hinweise zur Interdentalpflege (Kariesprophylaxe)
Summe: 274,46 €

Verbleibender Eigenanteil im Beispiel: 173,53 €

3. Professionelle Zahnreinigung und Untersuchung mit eingehender Diagnostik und Beratung

Kassenleistung:
Eingehende Untersuchung, Röntgendiagnostik der Zähne (bis zwei Aufnahmen), Entfernung harter und weicher Beläge, Vitalitätsprobe, Erhebung des Parodontal Index, Behandlung überempfindlicher Zahnflächen
Summe: 47,86 €

Unser Untersuchungs- und Prophylaxepaket
(Beispiel hier 28 Zähne mit hohem Verschmutzungs- /Verfärbungsgrad):
Eingehende Untersuchung, Erhebung des Parodontal Index, Vitalitätsprobe, Beratung, Oberflächenbetäubung, Professionelle biologische Zahnreinigung, Röntgendiagnostik (zwei Bilder) zur Früherkennung von Karies
Summe: 199,96 €

Verbleibender Eigenanteil hier: 152,11 €

Der Kostenaufwand für die Zahnreinigung richtet sich dabei nach der Anzahl und dem Verschmutzungsgrad der Zähne, nicht mehr allein nach dem Zeitaufwand.

Zukünftig enthält jeder Kostenvoranschlag also die Gesamtsumme aller Leistungen. Ob und in welcher Höhe eine Erstattung seitens der Krankenversicherung stattfindet, hängt vom gewählten Versicherungstarif ab. Der erstattungsfähige Anteil muss Ihnen, nachdem Sie die Rechnung bei Ihrer Versicherung eingereicht haben, von dieser zurück erstattet werden. Grundsätzlich ändert sich also an den endgültigen Kosten für Sie wenig. Sie profitieren nach wie vor von unseren bewährten und innovativen Methoden, die Ihnen einen komplikationsfreien Ablauf und in den allermeisten Fällen Schmerzfreiheit ermöglichen. Bei eventuellen, dringenden Rückfragen steht Ihnen unsere Abrechnungsexpertin Frau Fischer gerne zur Verfügung. Außerdem bietet unser Partner in Sachen Abrechnung, das DZR in Stuttgart, Ihnen weitere, professionelle Hilfestellung. Ihre entsprechende Anfrage können Sie online auf folgender Seite eingeben:

Bitte kontaktieren Sie bei anstehenden Behandlungen in jedem Fall umgehend Ihre Krankenkasse und gegebenenfalls andere Kostenträger um Ihren Anspruch auf Erstattung geltend machen zu können!

Kostenerstattung in der gesetzlichen Krankenversicherung

Was ist Kostenerstattung?
Wenn Sie von der Möglichkeit der Kostenerstattung Gebrauch machen, können Sie sämtliche zahnmedizinischen Leistungen in Anspruch nehmen. Sie brauchen ihre Versichertenkarte nicht mehr vorzulegen. Stattdessen erhalten Sie eine Rechnung nach der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ), die Sie bei der Krankenkasse einreichen. Die Kasse erstattet die Kosten, die für die Behandlung über die Versichertenkarte angefallen wären. Sie kann vom Erstattungsbetrag Verwaltungskosten in Höhe von höchstens fünf Prozent abziehen. Etwaige Mehrkosten für aufwendige Behandlungen tragen Sie selbst. Haben Sie eine Zusatzversicherung, übernimmt diese unter Umständen auch einen Teil der Rechnung.

Wie wählen Sie Kostenerstattung?
Sie können die Kostenerstattung für sich selbst und/oder mitversicherte Familienangehörige für die Dauer von mindestens drei Monaten wählen. Dabei steht es Ihnen frei, die Kostenerstattung auf die zahnmedizinische Versorgung zu beschränken. Zuerst müssen Sie die Krankenkasse über Ihre Entscheidung informieren. Ihr Zahnarzt wird Sie über die Kostenerstattung aufklären.

Kostenerstattung in der gesetzlichen Krankenversicherung

Was ist Kostenerstattung?
Wenn Sie von der Möglichkeit der Kostenerstattung Gebrauch machen, können Sie sämtliche zahnmedizinischen Leistungen in Anspruch nehmen. Sie brauchen ihre Versichertenkarte nicht mehr vorzulegen. Stattdessen erhalten Sie eine Rechnung nach der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ), die Sie bei der Krankenkasse einreichen. Die Kasse erstattet die Kosten, die für die Behandlung über die Versichertenkarte angefallen wären. Sie kann vom Erstattungsbetrag Verwaltungskosten in Höhe von höchstens fünf Prozent abziehen. Etwaige Mehrkosten für aufwendige Behandlungen tragen Sie selbst. Haben Sie eine Zusatzversicherung, übernimmt diese unter Umständen auch einen Teil der Rechnung.

Wie wählen Sie Kostenerstattung?
Sie können die Kostenerstattung für sich selbst und/oder mitversicherte Familienangehörige für die Dauer von mindestens drei Monaten wählen. Dabei steht es Ihnen frei, die Kostenerstattung auf die zahnmedizinische Versorgung zu beschränken. Zuerst müssen Sie die Krankenkasse über Ihre Entscheidung informieren. Ihr Zahnarzt wird Sie über die Kostenerstattung aufklären.

Vortrag

Grundlagen der biologischen Zahnheilkunde
Referent: Torsten Heiler
Mittwoch 27. Februar 2019, um 19.30 Uhr
Im DRK-Seniorenheim, 4. Stock, Goethestraße 12/4 in 75417 Mühlacker
Eintritt: Gäste 5,00 €, Mitglieder 3,00 €

Veranstalter: Naturheilverein Mühlacker e.V., https://naturheilverein-muehlacker.jimdo.com/

In diesem Vortrag wird in ganzheitlicher Sichtweise die Wechselwirkung zwischen Zähnen/Kiefer und dem Gesamtorganismus betrachtet.
Ein besonderes Augenmerk gilt dabei den stummen Entzündungen, die oft in Zusammenhang mit den verschiedensten Erkrankungen stehen.
Welche Rollen spielen dabei die Ernährung, Schadstoffe und das Immunsystem?
Wie wirken wurzelbehandelte Zähne auf den Organismus und was sind NICOs?

Es werden Möglichkeiten der kurativen, d.h. ursächlichen heilenden Behandlung durch die zahnärztlich-chirurgische Sanierung vorgestellt sowie flankierende Behandlungen durch die Gabe von Medikamenten, Mikronährstoffen und Vitaminen erörtert.

Einladung zu unserem 2. Infotag am 09. Juni 2018

Liebe Patientinnen und Patienten,

auf Grund der guten Resonanz in 2017 und der vielseitigen Nachfrage werden wir auch in diesem Jahr wieder einen INFOTAG veranstalten zu dem wir Sie herzlich einladen. Am 09. Juni 2018 werden wir allen Interessierten die Möglichkeit geben, unser „2018er Team“ abseits des Praxisalltags näher kennenzulernen und spannende Vorträge in gastlicher Runde zu erleben.

Der Fokus liegt in diesem Jahr auf den Möglichkeiten der Komplementärmedizin um bestehende, scheinbar therapieresistente Beschwerden anzugehen und schulzahnmedizinische Behandlungsmethoden zu flankieren.

Schlagworte hierbei sind: ganzheitliche Prävention, Ernährungsberatung, Traditionelle Chinesische Medizin, Homöopathie und moderne Energetik.
Eine bunte Mischung aus Vorträgen, Diskussions- und Fragerunden halten wir für Sie bereit. Erstklassige Referenten werden uns die Ehre erweisen und Sie mit erstaunlichen Erkenntnissen und Methoden der ganzheitlichen Zahnheilkunde bekannt machen. Für Ihr leibliches Wohl und Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt.

Merken Sie sich vor:
2. INFOTAG, Zahnarztpraxis Torsten Heiler,
Samstag 09. Juni 2018 von 11.00 bis 15.00 Uhr

Vorträge:

11.20 -11.40 Uhr – Referent: Joachim Wolf, Heilpraktiker aus Ispringen
Thema: Kinesiologischer Muskeltest zur Prüfung der Materialverträglichkeit und Herdsuche.

12.00 -12.20 Uhr – Referentin: Bärbel Siebold, Physiotherapeutin und Osteopathin aus München
Thema: Akupunktur mit Klebepads

12.40 -13.00 Uhr – Referenten: Torsten Heiler, Zahnarzt und Dr. Bernd Geisert, Zahnarzt
Thema: Erfahrungsberichte Akupunktur und Muskeltests

13.20 -13.40 Uhr – Referentin: Sandra Wenning, Camlog
Thema: Keramikimplantate

13.40 -14.00 Uhr – Referent: Joachim Wolf, Heilpraktiker aus Ispringen
Thema: Kinesiologischer Muskeltest zur Prüfung der Materialverträglichkeit und Herdsuche.

14.00 -15.00 Uhr – Offene Frage- und Diskussionsrunde

Weitere Themen in offenen Gesprächsrunden sind: Ernährungsberatung sowie aktive Raucherentwöhnung durch Akupunktur und begleitende Hilfsmittel.

Um besser planen zu können sind Anmeldungen bis zum 01. Juni 2018 per Telefon 07041 2018 oder E-Mail info@zahnheiler.net mit Angabe der Personenanzahl erwünscht. Eintritt frei!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Neu in unserer Mitte: Dr. med. dent. Bernd Geisert

Wir freuen uns seit dem 01.02.2018 Dr. med. dent. Bernd Geisert in unserer Praxis begrüßen zu dürfen. Er ist seit Jahren erfahren in Umwelt-Zahn-Medizin, Homöopathie, Störfelddiagnostik und Materialtestung. So können wir Ihnen ein erweitertes, ganzheitliches Behandlungsspektrum anbieten.

Neue Öffnungszeiten:
Wir sind jetzt auch am Mittwoch bis 18.00 Uhr und am Freitag bis 14.00 Uhr für Sie da.

Neue Öffnungszeiten:

Wir sind jetzt auch Mittwochs- und Freitagsnachmittag für Sie da.

Infotag am 24. Juni 2017

Volle Vortragsräume und Gedränge am Buffet: Trotz Sonnenschein und blauem Himmel fanden am 24. Juni 2017 fast 100 Interessierte den Weg in unsere Zahnarztpraxis.

Gelungen war er, der 1. Infotag in der Zahnarztpraxis Torsten Heiler! Vielen Dank an ALLE, die uns besucht haben und natürlich auch für die Unterstützung der Dentallabore Kroll und Kiefer sowie der Kieferorthopädin Frau Dr. med. dent. Nebgen!

Ich und das Zahnheilerteam haben uns sehr darüber gefreut, dass das Interesse so groß war und dass die Praxis sich im schönsten Ambiente mit zahlreichen Vorträgen und mit leckerem Buffet präsentieren konnte!

Ihr Torsten Heiler, Zahnarzt in Mühlacker und das Praxisteam.

Einladung zum Infotag am 24. Juni 2017

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir möchten Sie zu unserem 1. Infotag rund um die Zahngesundheit am 24. Juni 2017 einladen.

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit Wissenswertes über Prophylaxe, Parodontologie, Implantologie und ästhetischen Zahnersatz zu erfahren.

Eine bunte Mischung aus Vorträgen in Zusammenarbeit mit den Dentallaboren Kiefer und Kroll sowie Kieferorthopädin Frau Dr. med. dent. Nebgen, Diskussions- und Fragerunden sowie Führungen durch unsere Praxis halten wir für Sie bereit. Für Ihr leibliches Wohl und Unterhaltung ist ebenfalls  gesorgt. Auch unseren kleinen Gästen bieten wir ein abwechslungsreiches Kinderprogramm.

Merken Sie sich vor:

INFOTAG, Zahnarztpraxis Torsten Heiler
Samstag 24. Juni 2017
von 11.00 bis 15.00 Uhr

Der Infotag findet in unseren Praxisräumen statt.

Vorträge: 

12.00 -12.20 Uhr und 14.00 – 14.20 Uhr Prophylaxe und Parodontologie mit Fragerunde
12.20 -12.40 Uhr und 14.20 – 14.40 Uhr Ästhetische Zahnmedizin und Implantologie mit Fragerunde
12.40 -13.00 Uhr und 14.40 – 15.00 Uhr Kieferorthopädie und Fragerunde

Parallel erhalten Sie Einblick in das 3D-Röntgenverfahren sowie das CEREC-Verfahren.

Anmeldungen sind bis zum 01. Juni 2017
per Telefon 07041 2018 oder E-Mail info@zahnheiler.net mit Angabe der Personenanzahl erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen!

Kindertage in unserer Praxis

Kinder dürfen einmal Zahnarzt sein.

Wir veranstalten regelmäßig Kindertage in unserer Praxis um den Kindern bestehende Zahnbehandlungsängste zu nehmen. Termine gerne auf Anfrage.

Zur Zeit betreuen wir 3 Kindergärten in Dürrmenz, die unsere Praxis in turnusmäßig Abständen im Rahmen einer Reihenuntersuchung als Gruppen besuchen.

Vereine, Verbände und Gesellschaften:

Bundeszahnärztekammer https://www.bzaek.de/
Zahn-online.de http://www.zahn-online.de/
Deutsche Zentralbibliothek für Medizin http://www.zbmed.de/index.html/
Infomed (medizinische Informationen) HealthWeb https://www.infomed.org/
Pharmalinks http://www.pharmalinks.org/

Wissenswertes rund um die Zahngesundheit

Bundeszahnärztekammer http://www.bzaek.de/
DGZMK – Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde http://www.dgzmk.de/
KZV-BW http://www.zahn-forum.de/opencms/opencms/patienten/index.html
LZK-Stuttgart http://www.lzkbw.de/
DGEM – Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin http://www.dgem.de/
BDI – Berufsverband Deutscher Internisten http://www.bdi.de/
Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen http://www.vdzi.de/
DGI – Deutsche Gesellschaft für Implantologie http://www.dgi-ev.de/scripts/show.aspx? content=/shop/home&bodyid=start
BDIZ EDI http://www.bdiz.de/

Soziales Engagement

SOS Kinderdorf http://www.sos-kinderdorf.de/